Solartaschen im Test – SunnyBAG als klarer Favorit!

Im Rahmen einer Studie der Hochschule Amberg – Weiden (Deutschland), an der Fakultät Maschinenbau und Erneuerbare Energien, wurde das Preis-Leistungsverhältnis von unterschiedlichen Solartaschenherstellern und deren Technologien verglichen.

SunnyBAG stellte hierfür eine Tasche der Business Kollektion zur Verfügung. Zu Beginn ist hier gleich anzumerken, dass SunnyBAG in diesem Fall der einzige Solartaschen Hersteller ist, der in seiner Produktion hochwertiges Kalbsleder zur Herstellung von Solartaschen verwendet und somit im gehobenen Preissektor zu finden ist. Die SunnyBAG-Kollektion Faction, welche aus LKW-Planen und Autogurten gefertigt wird, ist hier im mittleren Preissektor angesiedelt. Die Studie hob auch hervor, dass alle Modelle dasselbe, hochwertige Solarsystem beinhalten.


Die obige Abbildung zeigt den Prüfstand des Feldtests dem sämtliche Taschen und deren Technologien unterzogen wurden.

Untersuchungsergebnis 

1) Leistungsabfall

Im Vergleich zu den anderen Taschen im Test waren die angegebenen Leistungen des SunnyBAG in Einklang mit den Testresultaten. Bei Anbietern von amorphen und organischen Paneelen gibt es eine Differenz zwischen Leistungsangabe und den Testresultaten von bis zu 40%. Bei den Paneelen von SunnyBAG, welche die Triple-Junction-Technologie einsetzen, beschränkt sich diese Differenz auf 14%.

2) Langzeit-Gebrauchstest

Bei der Einsatzsimulation auf längere Zeit (7,5 Jahre) mithilfe einer Klimakammer konnte bei SunnyBAG sogar eine Leistungssteigerung bei zunehmenden Gebrauch festgestellt werden!
Wie in folgender Tabelle zu sehen ist, ist die Leistung bei anderen Modellen im Bezug auf die Zeit abfallend.


SunnyBAG – der ideale Wegbegleiter für mobile, intelligente und nachhaltige Energieversorgung.


Angelika Riedl
Angelika Riedl

Author



Leave a comment

Comments will be approved before showing up.